Korschek & Nowag Steuerberater


kontakt
 

FG Münster: Grundstücksübertragung unter Zurückbehaltung eines Nießbrauchsrechts

Das FG Münster hat entschieden, dass die aus der Übertragung eines Grundstücks unter Zurückbehaltung eines Nießbrauchsrechts resultierende Schenkungsteuer für 10 Jahre zu stunden ist, wenn die Beschenkte keine Möglichkeit hat, die Steuer aus eigenen Mitteln zu begleichen.

 
 


Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

FG Münster: Keine Hinzuschätzungen bei geringfügigen Mängeln in der Kassenführung

Das FG Münster hat klargestellt, dass geringfügige Mängel in der Kassenführung eines Imbissbetriebs keine über die konkreten Auswirkungen dieser Mängel hinausgehenden Hinzuschätzungen rechtfertigen.

 
 


Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

BMF: Anwendungsfragen zur Verlängerung der Steuererklärungsfrist und der zinsfreien Karenzzeit

Das BMF bezieht in einem Schreiben Stellung zu den Anwendungsfragen zur Verlängerung der Steuererklärungsfrist und der zinsfreien Karenzzeit.

 
 


Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

BMF Kommentierung: Fortführungsgebundener Verlustvortrag nach § 8d KStG

Das BMF hat in einem 37 Seiten umfassenden Schreiben und vielen Beispielen zur Anwendung des fortführungsgebundenen Verlustvortrags nach § 8d KStG Stellung genommen. Durch einen begleitenden Ländererlass gelten die Ausführungen für die Gewerbesteuer entsprechend.

 
 


Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

BFH Überblick: Alle am 15.4.2021 veröffentlichten Entscheidungen

Am 15.4.2021 hat der BFH drei sog. V-Entscheidung zur Veröffentlichung freigegeben.

 
 


Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

Praxis-Tipp: Gebäude-Abbruchkosten bei privaten Veräußerungsgeschäften

Sind Gebäudeabbruchkosten als Werbungskosten bei einem privaten Veräußerungsgeschäft abziehbar, wenn der Abbruch erfolgt, um das Grundstück als Bauplatz verkaufen zu können?

 
 


Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

BMF: Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug

Die Finanzverwaltung bezieht in einem Schreiben umfangreich Stellung zur Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug.

 
 


Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

FG Düsseldorf: Umsatzbesteuerung des Verkaufs von Fast-Food-Produkten

Das FG Düsseldorf hat entschieden, dass die Umsätze einer in einem Einkaufszentrum mit gemeinschaftlichen Verzehrvorrichtungen befindlichen Fast-Food-Filiale dem allgemeinen Umsatzsteuersatz unterliegen.

 
 


Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

SanInsFoG und StaRUG - Teil 1: Sanierungsmöglichkeiten und Hinweispflichten durch Insolvenzrechtsreform

Durch das Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz (SanInsFoG) ist seit Jahresbeginn das Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz (StaRUG) umgesetzt worden, das auch für Steuerkanzleien von großer Bedeutung ist. Außerdem gibt es zahlreiche wichtige Änderungen in der Insolvenzordnung.

 
 


Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

Umsetzung des Bundesmodells: Grundsteuerreform in Mecklenburg-Vorpommern

Bei der Grundsteuerreform will Mecklenburg-Vorpommern die Länder-Öffnungsklausel nicht nutzen, sondern das Bundesmodell komplett übernehmen.

 
 


Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 

Home | Unser Anspruch | Steuerberatung | Rechnungswesen | Betriebswirtschaftliche Beratung | Spezialgebiete | Team | Kontakt | Aktuelles | Impressum | Datenschutz | Downloads
Bürozeiten: Mo – Fr: 9 Uhr – 13 Uhr | Mo – Do: 14 Uhr – 17 Uhr
Kontakt: Cramerstraße 120, 27749 Delmenhorst | Telefon: 04221/ 490163 | Telefax: 04221/ 4901659 | Team@Steuerberater-DEL.de